Die Über/Unter-Wette (Over/Under)

Bei der Über/Unter-Wette spielt der Sieger eines Spieles keine entscheidende Rolle. Es eignet sich also immer dann, wenn man sich für keinen der beiden Kontrahenten entscheiden kann. Bei dieser Wettart ist die Anzahl der erzielten Tore bzw. Punkte (je nach Sportart), unabhängig welches Team sie erzielt, von Bedeutung. Ausgehend von einer bestimmten Anzahl an Toren oder Punkten muss man voraussagen, ob mehr oder weniger als angegeben, fallen werden. Die gängigste Wette ist hier mit Sicherheit die Über/Unter 2,5 Tore Wette im Fußball.

Die Über/Unter-Wette mit halben Werten

Üblicherweise sind die Angaben in halben Punkten / Toren, um ein eindeutiges Ergebnis zu erzielen. Bei einem anstehenden Fußballspiel kann also beispielsweise gewettet werden, dass mehr oder weniger als 1,5 Tore fallen. Tippt der Spieler, es fallen weniger als 1,5 Tore, so darf maximal 1 Tor in diesem Spiel erzielt werden, um die Wette zu gewinnen. Hierbei ist es völlig egal, ob das Endergebnis 0:0, 1:0 oder 0:1 lautet, doch sobald es 1:1, 2:0, 0:2 oder höher steht, gilt die Wette als verloren. Hierbei wäre also über 1,5 Tore die richtige Option gewesen.

Die Über/Unter-Wette mit ganzen Werten

In manchen Fällen wird auch eine gerade Zahl angeboten. Es kann dann gewettet werden, dass mehr oder weniger als 5,0 Tore erzielt werden. Tippt ein Spieler auf mehr als 5,0 Tore bei der Partie Kölner Haie vs Red Bull München und das Spiel endet 3:2, so wurden genau 5 Tore erzielt. Hierbei gilt die Wette weder als verloren noch als gewonnen und der Spieler erhält seinen Einsatz zurück.

Asiatische Handicaps der Über/Unter-Wette

Auch in der Über/Unter-Wette gibt es das sogenannte asiatische Handicap. Hier ist es möglich, beispielsweise auf eine Line von 2,25 Toren zu tippen. Bei einem viertel Torwert verhält es sich, wie bei einem normalen asiatischen Handicap. Dabei werden jeweils die Hälfte des Einsatzes auf die angrenzenden Über/Unter Werte platziert. Im Beispiel mit über 2,25 Toren also auf über 2,0 Tore und über 2,5 Tore. Fallen also nur zwei Tore im Spiel, erhält man seinen halben Einsatz wieder, bei drei Toren oder mehr, gewinnt man die Wette komplett und bei null bis einem gefallenen Tor, hat man die Wette komplett verloren.

Die Über/Unter-Wette in weiteren Sportarten

Die Über/Unter-Wette gibt es nicht nur in Sportarten, bei denen es um Tore geht, wie beispielsweise im Fußball, Eishockey oder Handball. Es ist natürlich auch möglich, im Basketball auf über/unter Punkte zu setzen. Dabei kann man direkt auf die Gesamtanzahl der Punkte im Spiel, die Anzahl der Punkte eines Teams, oder sogar auch der Anzahl der Punkte eines bestimmten Spielers setzen. Im Tennis wiederum ist es möglich, auf über/unter Games und über/unter Sätze zu wetten. Es ist also in fast jeder Sportart möglich, eine über/unter Wette zu platzieren.

Achtung: Viele Buchmacher verbieten die Über/Unter-Wette mit Bonusguthaben

Da es sich bei der Über/Unter-Wette um eine zwei-Weg-Wette handelt, gibt es viele Buchmacher, die in ihren Bonusbedingungen klarstellen, dass die Über/Unter-Wette nicht zum Bonusumsatz zählt. Das liegt daran, dass sich die Über/Unter-Wette hervorragend dazu eignet, zwei Buchmacher gegeneinander auszuspielen, in dem man bei Buchmacher A auf über Tore, bei Buchmacher B auf unter Tore setzt und somit bei ungefähr ausgeglichener Quote garantiert +/- Null macht, aber den Bonus zu einem gewissen Teil umsetzt. Das wollen die meisten Buchmacher natürlich verhindern. Lese dir also immer genau die Bonusbedingungen durch, bevor du eine Über/Unter-Wette platzierst, während du einen aktiven Wettbonus nutzt.

Lohnt sich die Über/Unter-Wette?

Da es sich um eine 2-Weg-Wette handelt, ist es hier deutlich einfacher, das richtige Ergebnis zu treffen, als bei einer 3-Weg-Wette, wie beispielsweise Heimsieg – Unentschieden – Auswärtssieg. Wenn man sich mit den Mannschaften richtig auseinandersetzt, darauf achtet ob torgefährliche Spieler in der Startaufstellung und wie gut die Defensiven der Teams aufgestellt sind, kann man mit ein bisschen Erfahrungen und Know-How definitiv regelmäßige Gewinne mit der Über/Unter-Wette erzielen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>